• NOEX AG
  • NOEX AG
  • NOEX AG
  • NOEX AG
  • NOEX AG
  • NOEX AG
  • NOEX AG
Geänderte Eingabe von Mengenmeldungen im EAR-System PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Axel Riemann   
Mittwoch, den 05. Januar 2011 um 11:48 Uhr

Die Stiftung ear® hat am 28. Dezember des vergangenen Jahres die Änderungen für die Eingabe der Garantie gem. § 6 (3) ElektroG freigeschaltet (wir berichteten) und damit eine Anforderung des Bundesverwaltungsgerichtes umgesetzt.

       ear4

Durch die geänderte Garantieerfassung hat sich auch die aktuell wieder anstehende Eingabe der monatlichen Ist-Input-Meldung gem. § 13 (1) 1. ElektroG verändert. Bislang mussten Hersteller die Menge der im Vormonat auf den Markt gebrachten Elektrogeräte für jede registrierte Marke und Geräteart getrennt erfassen. An Hand der gemeldeten Mengen und der Registrierungsgrundmenge wurden dann die Abholverpflichtungen des Herstellers für jede der von ihm registrierten Marken individuell vom EAR-System ermittelt. Die EAR hatte jedoch zum 28.12.2010 die bisher jedem Abhol- und Bereitstellungsauftrag zugewiesene Marke aus den Aufträgen entfernt und weist mittlerweile Aufträge nur noch der registrierten Geräteart zu.

Erwartungsgemäß hat die Stiftung mit dem Wegfall des markenbezogenen Garantienachweises nun auch die Eingabe der monatlichen Inputmeldungen vereinfacht. Input-Mengen sind künftig vom Hersteller nur noch nach den von ihm registrierten Gerätearten zu melden.

 

ear5       ear6

Künftig können Hersteller Mengenmeldungen nur noch für die Einstellung "Alle Marken für Meldungen" abgeben. Zwar bietet das System auch weiterhin Einsicht in vergangene Meldungen für einzelne Marken - wie den beiden Screenshots jedoch zu entnehmen ist, lässt sich für einzelne Marken keine Meldung mehr eingeben.

Für unsere Kunden bedeutet dies, dass sie Mengenmeldungen zukünftig weitaus schneller und einfacher abgeben können. Dabei ändert sich für diejenigen Kunden, die uns bereits in der Vergangenheit mit der Eigabe ihrer Inputmeldungen beauftragt haben, nicht notwendiger Weise etwas an den von ihnen übermittelten Meldungen. Gerade die Kunden, deren Warenwirtschaftssysteme Mengenströme ohnehin für einzelne Marken erfassen, können uns selbstverständlich auch weiterhin ihre Meldungen getrennt nach Marken und Gerätearten zusenden. Wir fassen dann die Meldungen nach Gerätearten zusammen und geben die Daten im EAR-System ein.

Sie geben Ihre Meldungen bislang noch selbst ins EAR-System ein, aber ärgern sich über die Änderung eines eingespielten Systems?

Dann haben wir die Lösung für Ihr Problem. Als Marktführer in Sachen Elektro- und Elektronikentsorgung unterstützen wir unsere Kunden selbstverständlich auch bei der Eingabe von Meldungen im EAR-System - egal ob Input-Meldung, Output-Meldung, Registrierungen oder Aktualisierungen: Vertrauen Sie unserem eingespielten Team und übertragen Sie uns die Eingabe Ihrer Daten. Damit Sie sich wieder auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können. 

NOEX AG
Registrierungsunterstützung
T: 02181.696-545
F: 02181.696-123
E: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 06. Januar 2011 um 11:14 Uhr
 
©1990-2017 NOEX AG